Vereinsgeschichte

Der Verein ist am 16. Juni 1999 gegründet worden und zählt ca. 145 Mitglieder, davon ca. 95 aktive Voltigierer. Die Kinder sind im Alter von 6-29 Jahren. Sie sind in 12 verschiedene Gruppen eingeteilt. Die restlichen Mitglieder sind Reiter und Fördermitglieder.
Die Voltigiergemeinschaft ist gemeinnützig und im Erlanger Vereinsregister als ordentlicher Verein eingetragen. Er verfügt über eine Satzung, in der unter anderem auch die Vereinstätigkeit, die Ziele und das Stimmrecht verankert sind. Unsere Schwerpunkte liegen neben dem Besuch von Wettkämpfen, besonders in der Persönlichkeitsentwicklung und –entfaltung auf der sozialintegrativen Erziehungsebene. Zusammengehörigkeit und Spaß sollen in unserem Sport nicht zu kurz kommen. Die Kinder werden behutsam an das Pferd herangeführt, und wir vermitteln ihnen die artgerechte Haltung und Pflege von Pferden. Sie lernen, dass ihr Voltigierpferd nicht nur ein „Turngerät“, sondern ein Lebewesen ist, um das man sich kümmern und für das man Verantwor-tung tragen muss.
Unsere ersten beiden Voltigierpferde Pferde heißen „Nico“ (Eine großzügige Spende von Klaus Dittrich) und Eros. Er wurde aus Spenden und einem Zuschuss des BLSV finanziert. Seit Ostern 2005 ist unser Verein um zwei Voltigierpferde reicher. Ein hübscher Pinto Namens „Sprudel“ und unser sehr braver, niedlicher Norweger „Troll“. 2007 kam dann unser Voltigierpferd „Felix“ zu uns. Seit August 2011 ist nun unser Nils bei uns, ein großer, kräftiger Haflinger. Seit Sommer 2013 besitzen wir nun unser 6. Voltigierpferd Florian. Ein schicker Rheinländer, der uns zufällig angeboten wurde. Im September 2014 zog nun unsere 1. Stute bei uns ein. Eine hübsche Haflinger-Stute ist nun unser 7. Voltigierpferd und soll unsere „Ponies“ Troll und Nils entlasten..

Seit Ende Juli 2016 können wir nun zwei weitere junge Pferde unser Eigen nennen. Gero und Paddington sind beide 5-jährig und durften gemeinsam bei uns einziehen und haben nun die Aufgabe unsere älteren Pferde zu entlasten.

Neben den Pferden ist der unermüdliche Einsatz von Ehrenamtlichen ein Standbein des Vereins. Sei es die Tätigkeiten im Vorstand.
(z. B. Frau Rosemarie Ganswindt, die dem Verein mit Ihrer großen Erfahrung und wundervollen ruhigen und liebevollen Art dem Verein die tolle Atmosphäre verleiht und Frau Karin Emmert als ausgezeichnete Kassenwartin). Sowie die anderen Ausbilder, die regelmäßig an Fortbildungslehrgängen teilnehmen, um so den Kindern aus unserem Stadtteil und unserer Umgebung qualifizierten Unterricht zu erteilen. So verfügt der Verein derzeit über einen Trainer B (Rosemarie Ganswindt), zwei Trainer C (Annika Klapprodt).

Die jugendlichen Helfer sind alle im Besitz des Longenführerausweises und haben den Basiskurs absolviert. Frau Ganswindt hat außerdem noch die Lizenz für heilpädagogisches Voltigieren.
Weiterhin pflegt der Verein Kooperationen mit dem städtischen Kinderhort Donato-Polli-Straße und dem „Taubenschlag“. Gerade in den Sommerferien werden wieder Schnupperkurse und Pferde-Workshops angeboten.


1. Vorsitzende    Frau Rosemarie Ganswindt
2. Vorsitzende    Frau Annika Klapprodt

Kassenwartin       Frau Karin Emmert

 


Trainingszeiten

Mittwoch: 16 - 19 Uhr

Donnerstag: 16:15 - 17:15 Uhr

Freitag: 15:30 - 18 Uhr

Samstag: 10 - 12 Uhr

Sonntag: nach Vereinbarung


Der Vorstand

1. Vorsitzende: Frau Rosemarie Ganswindt

2. Vorsitzende: Frau Annika Klapprodt

Kassenwartin: Frau Karin Emmert

Voltigieren in Büchenbach:
Bei uns steht das Wohlergehen der Pferde und der Spaß am Voltigieren immer im Vordergrund. Der Pferdehof hat keine Reithalle daher voltigieren wir bei jedem Wetter auf unserem Aussenplatz. Es kann schon mal sehr kalt und nass werden aber mit geeigneter Kleidung haben die Kinder immer ihr Vergnügen dabei. Im Winter bei gefrorenem Boden trainieren wir fleißig auf unseren beiden robusten Holzpferden. Und im Sommer kriegen die Kinder sowie die Pferde auch mal eine Abkühlung vom Rasensprenger. Das ist jedesmal ein Highlight. Auch für unsere Pferde.