Fränkische Meisterschaften 2018

 

Am Wochenende fanden die fränkischen Meisterschaften 2018 in Gerolfingen statt.

 

TAG 1: Wir fuhren alle am Samstagmorgen in den eineinhalb Stunden entfernten Ort mit 3 Pferden und 2 Gruppen im Gepäck. Angekommen ging es direkt mit der Pflicht der L-Gruppen los, an der unsere T3 teilnahm. Wir konnten unsere Trainingsleistung nicht zu 100% abrufen, aber sind trotzdem zufrieden mit dem Ergebnis: Platz 4 nach der Pflicht. Kurz darauf folgte auch die Kür, auf die wir uns bereit freuten. Unser Pferd Paddington, war plötzlich im Prüfungszirkel leider nicht so einverstanden mit unserer Kür, die im Training funktionierte und so haben wir die Prüfung freiwillig schnell beendet. Ein bisschen gefrustet ging es dann für die T1 in den Zirkel die eine großartige Pflicht zeigte, mit der man echt zufrieden sein kann. Für uns hieß das: Platz 1 nach der Pflicht der M-gruppen. 🎉😍 Es folgte der Start unserer Einzel. Stefanie und Melanie zeigten in L, genau wie Lisa in Junior eine saubere Pflicht.💪 Ziemlich direkt danach kam unser Doppel Hannah und Doro an die Reihe: Nach einem Training, in dem nur wenige Teile ausprobiert wurden, war uns klar, dass wir nicht super vorbereitet sind, doch wir haben das Beste daraus gemacht: Mit ein paar kleinen Unsauberkeiten kamen wir mit Platz 3 im Seniordoppel aus der Prüfung. Nun begann schon die M-Kür. Sie lief gut und wir sind wirklich zufrieden mit unserer Leistung. Am Ende des Tages sprang für uns der Platz 2 bei den M-Gruppen dabei raus. 🎉🤸💪 Die anschließende Kür der Einzels verlief ebenfalls rund und ohne grobe Patzer, somit wurde Steffi 3. Und Melanie 2. Im L-Einzel und Lisa wurde 3. Im Junior Einzel.😍

 

Zusammen ließen wir den Tag bei einer leckeren Pizza #sportlernahrung ausklingen und fielen Müde ins Bettchen.

 

TAG 2: Am Sonntagmorgen startete von uns Lisa im Junior Einzel als erstes. Eine schön geturnte Pflicht zeigte sie zum Tag in den Start. Dann trudelte auch unsere A-Gruppe ein, die auf ihrem Nilsi #Nilpferdchen sowohl eine schöne Pflicht als auch Kür zeigte und sich somit Platz 4 der A-Gruppen holte🎉🎉. Anschließend turnte Lisa noch einmal ihre schöne Kür und bewies ihr Können. Es folgte die L-Kür: nach dem Kürstart am Samstag beschloss die T3, eine spontane Kür für ihr Pferd zu bauen, um ihm Sicherheit zu geben. Diese lief er wieder super toll #tollespony! Die Doppelkür die im Anschluss war lief besser als am Vortag und so war es zum nächsten Platz sehr knapp 🤸😍. Die Anschließende M-Kür toppte ebenfalls noch einmal die vom Vortag, was mit eine unglaublichen 7,2 belohnt wurde!! In der Siegerehrung hieß es dann für uns: Bronze Junior Einzel, Bronze Doppel Senior und Bronze M/S-Gruppen, denn diese wurden in der Bewertung der Fränkischen Meisterschafften zusammengefasst. Schönes Turnier - schönes Wochende. Froh über so ein tolles Vereinsteam!

 

Downshire Patrick

Wir haben ihn gefunden, unseren neuen Vierbeinigen Partner für unsere T2. Downshire Patrick heißt unser Schönling. Mit seinen jungen 5 Jahren hat er schon eine stattliche Größe von 1,71m 🐎😍. Unser großer Wicht hat sich schon gut bei uns eingelebt und war bereits auf der Koppel mit seinem neuen Freund Eros. Die Mädels haben sich sofort in den verschmusten Riesen verliebt und freuen sich wenn kommende Woche das Training mit dem Bubi losgeht. Unser Ricky wird bestimmt ein super Voltipferd!!

Lohe 2018

Letztes Wochenende ging es für unsere T1, T3 und T4 und unseren 3 Einzels nach Lohe auf das Turnier. Für die T3 ging es mit ihrem Paddy schon sehr früh mit der Pflicht los. Unser kleiner Riese zeigte, dass er immer mehr Routine auf Turnieren gewinnt und lief brav seine Runden. Die Pflicht war ausbaufähig, aber die Mädels zeigten eine sehr harmonische Kür, die am Ende mit einer 5,1 bewertet wurde. 🐎

Dann waren die Einzels dran. Für Steffi war es der erste Start in der Leistungsklasse L. Leider musste sie einmal ungewollt das Pferd verlassen und durch die nicht angehaltene Zeit war die Kür schnell vorbei. Schade, aber sie konnte sich trotzdem über eine 6,1 freuen 🎉💪

Auch Lisa, die in der LK Junior startet musste einen Sturz verbuchen. Aber wir sind ja nicht aus Zucker!! #immerweiter

Melli konnte bei ihrem zweiten Einzelstart in der Kategorie L eine schöne Pflicht und eine harmonische Kür zeigen und landete auf Platz 2 mit einer 6,3🤸‍♀️

Unsere T4 ging in bunter zusammensetzung an den Start und turnten eine saubere Pflicht😍. Auch die Kür war super schön und am Ende wurden sie mit dem 2.Platz und einer 5,5 belohnt 😱😍

Die T1 turnten eine runde Pflicht und Florian sahnte seine erste 8,0 in der Pferdenote ab 🐴🐎❤ #Traumpony

In der Kür bauten die Mädels spontan einige Patzer und Flankenzwicker ein und machten es ihrem Flo nicht leicht. Umso größer war die Freude über die 6,5 die sie am Ende dafür bekamen und den 2. Platz. Außerdem wurde unsere Doro mit der besten Pflicht der M-Gruppen ausgezeichnet 😍🎉👑🏆

Es war ein super schönes Wochende. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr ❤

Gut Eggenhof 2018

 

Am Wochenende fand das Turnier in Gut Eggenhof statt, an dem wir gut vertreten waren! Am Samstagmorgen machten wir uns mit den Hafis Nina und Nils auf zu den A-Gruppen. Die T5 startete auf Nils zum zweiten Mal, turnten sehr sauber und landeten auf dem 4. Platz mit einer 5,2! Für Nina und die T4 war es das erste Turnier in dem sie eine saubere Pflicht turnten. In der Kür erschreckte sich Nina und wir mussten einen Sturz verkraften – und haben die Kür anschließend abgerochen. Die Einzels starteten auf Nils und konnten ihr Können zeigen! Mellis ersten L-Start beendete sie mit einer 6,5 und somit der ersten Aufstiegsnote zu M! Lisa startete in Junior M und erturnte sich mit einer 6,6 die erste Qualinote für die Bayerische. Bald kamen dann auch schon die großen Pferde an. Paddy ging mit seiner T3 an den Start, die kurzfristig zur hälfte neu besetzt wurde. Sie wurden, mit einer soliden Pflicht und einer Kür die auf Paddy abgestimmt war, 4. Platz! Unsere M-Gruppe startete auf ihrem Florian ebenfalls in kurzfristig abgeänderter Gruppenkonstellation und zeigte eine runde Pflicht und eine schöne Kür, die leider einen ungeplanten Abgang beinhaltete. Durch die starke Pflichtleistung wurden sie dennoch 1. Mit einer 6,49 und somit auch eine Qualinote für die Bayerische! Am Sonntag gingen dann noch die Spielegruppen an den Start: Troll mit seinen Mädels in Schritt-Schritt Minis, Eros und seine Gruppe in Schritt-Schritt Maxis und die Freitag-Nils-Gruppe in Galopp-Schritt. Es war sehr erfolgreich für uns: die Minis wurden 1., die Maxis 3. Und die Galopp-Mädels ebenfalls 3.! Wir sind super zufrieden und freuen uns schon auf die nächsten Starts in Lohe!

 

Movieturnier Donau-Lech 2018

Am 3.3.2018 machten wir uns auf in das 2 Stunden entfernte Rain am Lech. Das diesjährige Movieturnier stand an und wir gingen mit 3 Gruppen an den Start: unsere T1, T2 und T3. Nachdem wir schon um halb 6 hier losfahren mussten, kamen wir an und machten sofort unsere Frisuren, denn viel Zeit war nicht bis die Übungszeit am Movie begann. Unsere T3 machte den Anfang. Sie waren das erste Mal auf einem Movie und turnten deshalb eine sichere Kür, die am Übungsmovie auch recht gut klappte, nach kurzer Eingewöhnung. Als sie dann in den Zirkel liefen funktionierte alles bis auf einen kleinen Wackler super. Die T2, die bereits einmal auf einem Movie war, hatte eine anspruchsvollere Kür gebaut. Nachdem auf dem Übungsmovie fast alles geklappt hatte begann ihr Auftritt und sie zeigten was sie können! Die Hochgebaute Kür mit sehr schweren Elementen hatte keinen Wackler! Die T1 war bereits ein paar Mal auf einem Movie und konnten somit eine tolle James-Bond-Kür zeigen, die super schön ausgeführt und toll geturnt war. Nach dem Wettkampf haben wir wie immer viel rumgetunrt und alle zusammen witzige Sachen ausprobiert! Wir sind sehr zufrieden mit unseren Leistungen und konnten tolle Erfahrungen auf dem Movie sammeln. Danke an die Pferdefreunde Donau Lech für das schöne Turnier!

 

Wir blicken zurück - 2017

Wir blicken zurück auf eine erfolgreiche und schöne Saison, die uns 2017 beschert hat. Zu Beginn des Jahres starteten unsere T1 und unsere T2 schon bald auf einem Movieturnier. Das erste Pferdeturnier lies aber nicht lange auf sich warten und hier durfte sich unser Frischling Paddington das erste Mal mit unserer T3 unter Beweis stellen. Später folgte die fränkische mit großem erfolg: Silber und Bronze. Unsere T1 zeigte diese Jahr wieder auf der Bayerischen Meisterschaft was sie können und turnten schöne Küren und starke Pflichten! Die T2 durfte unseren Verein auf dem L-Cup repräsentieren und nahm an einigen Turnieren teil, die sie klasse meisterten, jedoch mussten sie diese Saison ihr Pferd Felix in den Ruhestand schicken, was er sich wirklich verdient hat. Die erste Saison der T3 war eine gelungene erste Saison, mit Ausbaufähigkeit! Die T4 trainierte fleißig mit ihrem neuem Pferd Gero und der Haflingerstute Nina und auch die Spielegruppen zeigten ihr Können, sodass wir nächstes Jahr eine neue A-Gruppe haben werden! Neben den tollen Turnieren hatten wir immer super Trainings, und ein wunderschönes Trainingslager in Lohe. Ein weiteres Highlight war Doros Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Verden!

Wir sind sehr zufrieden mit diesem Jahr und hoffen auf eine mindestens genau so erfolgreiche Saison 2017! Somit wünschen wir euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes Jahr 2018!

Eure Voltigiergemeinschaft Büchenbach

Nikolauswanderung 2017

Am Sonntag, den 17. Dezember, trafen wir uns alle zusammen am Hof und machten uns auf unserer alljährliche Nikolauswanderung, unserer Weihnachtsfeier, auf der Suche nach dem Nikolaus. Nach einer guten halben Stunde Fußweg kamen wir an einer Lichtung an, auf der wir auf den Ehrengast warteten. Begleitet von unseren Pferden Paddington, Nina und Nils, kam er mit einem großen Sack voller Geschenken und einem goldenen Buch an. Jede Gruppe wurde nach vorne gerufen und durfte ein Gedicht, eine Geschichte oder ein Lied vortragen. Anschließend wurde die Gruppe vom Nikolaus gelobt und ermahnt, positives sowie negatives wurde resümiert und Ziele für die nächste Saison aufgestellt. Jeder hat dann noch eine Kleinigkeit bekommen. Danach haben wir alle zusammen Plätzchen gegessen, Tee und Kinderpunsch getrunken und uns über die gelungene vergangene Saison unterhalten. Es war wieder ein gelungener Tag und wir freuen uns schon sehr, wenn der Nikolaus 2018 wieder vorbeischneit!

Trainingslager in Lohe 2017

Trainingslager der Voltigiergemeinschaft Büchenbach

 

Am vergangenen Wochenende, 17.11-19.11.2017, fand unser Trainingslager in Dinkelsbühl Lohe statt. Dafür fuhren wir am Freitagnachmittag mit unseren 5 Pferden Florian, Gero, Paddington, Nina und Nils und 4 Voltigiergruppen zum Reiterhof Frauenholz. Dort angekommen gab es erst einmal Abendessen, anschließend folgte das erste Training. Einvoltigieren war angesagt, wir haben es langsam angehen lassen, damit unsere Pferde nicht überfordert werden. Doch neben dem Pferd haben wir schon voll losgelegt. Turnen, Krafttraining, Techniktraining am Bock, in der Halle brannte bis 23 Uhr das Licht. Am Nächten Morgen kamen dann noch einige Kinder aus den Spielegruppen, die für eine A-Gruppe vorbereitet werden. Früh um 9 ging es dann wieder mit dem Training los, und bis zum Mittagessen waren wir ständig in Bewegung. Nach dem Mittagessen häkelten einige an unserem Diesjährigem Projekt: Mützen, in allen Farben und Variationen, und auch Stirnbänder wurden kreiert.  In der Nachmittagseinheit haben wir noch einmal richtig Gas gegeben, und zusätzlich alle zusammen noch ein Krafttraining gemacht, bis wir total K.O. in unsere Betten fielen. Am Sonntag gingen wir es mit Muskelkater langsamer an und konzentrierten uns auf Schritt und Trab, und auch am Bock war nicht mehr ganz so viel los. Anschließend wurden nach dem Essen die Pferde verladen und wir machten uns auf Richtung Heimat. Hinter uns liegt ein wunderschönes Wochenende, dass und nicht nur Muskelkater, sondern auch besseren Teamzusammenhalt und Trainingsinspirationen gebracht hat. Nun geht es voll motiviert mit dem Wintertraining bei uns im Heimatstall weiter.

Abschlussturnier Ansbach 2017

Am vergangenen Wochenende waren wir auf dem Abschlussturnier in Ansbach. Am Samstagmorgen startete der Tag in der Dunkelheit, nachdem wir das Leistungszentrum gefunden hatten, indem wir unsere Paddington für den Pflichtstart mit unserer T3 fertigmachten. Als es hell wurde liefen wir in den Zirkel ein und turnten eine Pflicht, mit der wir zufrieden sein können. Anschließend war nach der Mittagspause unsere Lisa dran, die ihr Können in Junior zeigen durfte. Da die Einzel zum Rosemarie-Haenchen-Cup turnten, durfte Lisa ihre Pflicht auf einem gelosten Pferd, und ihre Kür auf ihrem eigenen Pferd turnen. So lief Lisa für die Pflicht mit Laura, an der Longe von Atlan, und Bianca von Lohe ein und gleich danach für die Kür mit Laura aus Freising und Bianca an der Longe von Nils. Sie präsentierte eine gute Leistung und konnte sich anschließend über den 4. Platz und einer 6,552 freuen. Kurz vor 3 durfte unsere L-Gruppe dann noch ihre Kür zeigen. Unser Neuling im Voltigieren, Paddington, war etwas nervös und müde, weshalb die Kür auf Sicherheit und viel Loben des Pferdes geturnt wurde. Wir sind stolz auf unseren kleinen Paddybär, wie er sich für uns durchgekämpft hat, und dass wir unsere Kür komplett durchturnen konnten, ohne grobe Fehler. Auch Karin, unsere Longenführerin, musste kämpfen und hat unser Pferd super longiert! Letztendlich wurde die T3 5. In der ersten Abteilung und schrabbte somit wegen wenigen tausendstel an der Platzierung vorbei Alles in Allem sind wir sehr zufrieden mit Tag 1.

Am Sonntag war dann unsere sehr junge A-Gruppe dran, die ihr 2. Turnier überhaupt starten durfte. Sie liefen mit Nils und Bianca ein und zeigten eine starke Pflicht und eine schön geturnte Kür. Sie erreichten einen sehr guten 3. Platz der ersten Abteilung. Für den Rosemarie-Haenchen-Cup starteten dann noch Melanie und Lena im Team Oberbayern in der Kategorie A und holten gemeinsam den Platz!

 

Es war ein wunderschönes Wochenende und wir freuen uns aufs nächste Jahr!

Vereinsfest 2017

Am Sonntag, den 24.09.2017 fand unser alljährliches Vereinsfest statt. Zu Beginn wurden unsere Pferde vorgestellt, die Großen und auch die Kleinen, wobei sich danach die Großen auf die Koppel machten. Anschließend starteten unsere Spielegruppen in eine Art Spieletag: Jede Gruppe führte den Eltern, Verwandten und Freunden ihre Kür vor und anschließend mussten sie Spiele bewältigen, die es ganz schön in sich hatten. Unsere ganz Kleinen, die noch im Kindergarten sind, machten auf dem braven Norweger Troll den Anfang. Diese Gruppe gibt es erst seit Kurzem, doch sie turnten wie kleine Profis! Weiter ging es mit den Schritt-Schritt-Gruppen, die auf Eros und Troll eine klasse Vorführung zeigten. Die Galopp-Schritt-Gruppen präsentierten richtig schwere, schön ausgeführte Übungen auf ihrem Nils. Jeder gab sich ganz viel Mühe und die Resultate konnten sich sehen lassen! Wir sind super stolz auf unsere Kids! Als Belohnung gab es kleine Geschenke und eine Urkunde. Anschließend saßen wir gemütlich beisammen und aßen vom Kuchen- und Salatbüfett, den Bratwurst- und Steakbrötchen und genossen den Tag. Wir bedanken uns bei allen Eltern und Mitgliedern, sowie Blue Ocean Entertainment und der Buchhandlung Ex Libris für die tollen Spenden! Wir freuen uns schon auf das Nächste Vereinsfest!


Turnier Würzburg 23.9.

Am 23.9. ging es für unsere T3 mit ihrem Paddington und Lisa mit Nils nach Würzburg zu den Erbachshofer Voltis. Als es für unser L-Team an die Pflicht ging waren sowohl die Mädels als auch das noch junge Pferd sehr angespannt und so gab es in der Pflicht ein Paar Nullen beim Stehen. Nach der Pflicht war die T3 dann auf einem 5. Platz. Auch in der Kür spannte Paddy sich sehr an und ließ es in 3 Bocksprüngen raus, sehr zum Leidwesen zweier Mädels die im hohen Bogen runterfielen. Zum Glück ist niemandem was passiert. Den Rest der Kür strengte sich die Gruppe sehr an und spannte sich extra doll, um es ihrem Paddy so leicht wie möglich zu machen, und siehe da, er lief super gut! Nach der Kür war es dann der 6. Platz aber alle waren trotzdem relativ zufrieden. Am Nachmittag war dann Lisa dran, die mit ihrem Haflinger Nils in der Kategorie Einzel L startete. Sie turnte eine super Pflicht und anschließend eine tolle Kür und wurde mit einer 6,8 und dem 2. Platz belohnt. Mit dieser tollen Note ist Lisa aufgestiegen und wird nächste Saison die Junioren aufmischen! Und dann kam noch eine Überraschung: Nils wurde als bestes Einzelpferd geehrt. Da sind wir mächtig stolz auf die Drei! Alles in Allem war es ein schönes Turnier


Deutsche Meisterschaft 2017

Dieses Jahr ging es für uns das erste Mal auf die Deutschen Meisterschaften im Voltigieren nach Verden. Überwältigt von der Atmosphäre durfte unsere Doro zeigen was sie kann. Für Florian war es auch das erste Mal in so einer riesigen Halle. Leider ließ er sich doch sehr von der Atmosphäre einschüchtern und zeigte was er alles so kann: Rennen, Buckeln, Kreuzgalopp...Doro machte aber das Beste daraus und konnte immerhin alle Pflichtübungen zeigen. Platz 36 wurde es dann. Am Samstag ging es dann an die Kür: Trotz einer ausgiebigen Vorbereitung, konnte sich Florian heute leider auch noch nicht richtig mit der Halle anfreunden. Doro konnte so nur Teile ihrer Kür zeigen und musste auch noch einmal unglücklich das Pferd verlassen. Aber: Dabei sein ist alles! Wir sind super stolz auf die drei.


Bayerische Meisterschaft 2017

Bayerische Meisterschaft 2017 in München-Riem

Am Freitag startete die M-Gruppe mit einer ordentlichen Pflicht in die Meisterschaft und erreichte damit einen genialen 7. Platz als beste M-Gruppe unter den 18 M- und S-Gruppen. 😃

Am Samstag waren dann auch Hannah und Doro im Einzel am Start. Leider hatten sie in der Kür mit einem etwas flotten Florian zu kämpfen und konnten leider beide ihr Kürprogramm nicht sauber zeigen.
Auch in der Gruppenkür war der Wurm drin. Viele kleine Unsauberkeiten zogen sich durch die Kür 🙈

Am Sonntag stand für die M-Gruppe der finale Kürdurchgang an und diesmal lief es sehr rund 🎉 Die Gruppe schloss damit die BM mit einem super 10. Platz ab.

Der letzte Umlauf lief auch für Doro und Hannah richtig gut und sie konnten die BM beide mit sehr schönen Küren beenden.

Bei der Siegerehrung gab es dann die Überraschung:

Doro wurde mit Florian für die deutsche Meisterschaft in Verden im August norminiert 🎊🎉 juhu!!

Wir freuen uns alle riesig und sind auch wieder sehr stolz auf unseren Florian, der sich am 3. Wettkampftag noch steigern konnte und so der Gruppe und den beiden Einzelvoltigierern super Küren ermöglichte 💕


Fränkische Meisterschaft 2017

Mit drei Gruppen (L, Junior und M) und drei Einzel sind wir nach Dinkelsbühl-Lohe gefahren. Da die Verfassungsprüfung schon für 7:00 Uhr morgens angesetzt war, sind unsere Pferdchen und der Großteil von uns bereits am Freitag Abend angereist. Der Rest kam wegen Abibällen etwas übermüdet am Samstag früh nach - teilweise mit Abfahrt um 4:00 Uhr :)
Unser Felix hat sich auf der Hinfahrt mal wieder sein Eisen abgezogen, was er zum Glück Freitag Abend vom Conny wieder drauf bekommen hat. Die Verfassungsprüfung habe alle Pferdchen gut gemeistert und schon stand der Pflichtstart von unserer T3 in L bevor. Unser Paddy hat bei seinem zweiten Turnier eine tolle Leistung gezeigt. Ein bisschen verhalten aber sonst sauber konnten die Mädels ihre pflicht zeigen. In der Kür zeigte Paddy sein jugendliches Temperament und sorgte damit zu Beginn der Kür leider zu einem kurzen Leerlauf. Zum Glück hat er sich schnell wieder gefangen und lief dann brav seine Runden. Sie landeten am Ende auf dem 11. Platz von 14 Gruppen mit einer 5,1.
Anschließend stand der Start der Junior Gruppe auf Felix an. Sie zeigten eine saubere Pflicht. In der Kür kam es leider zu ein paar Stürzen und die Gruppe landeten am Ende auf dem vierten Platz. Felix zeigte sich wie immer total entspannt.
Bei unserer M-Gruppe lief sowohl Pflicht und Kür sehr sauber und sie konnten sich am Ende über den dritten Platz von 11 mit einer 6,5 freuen.
Hannah und Doro zeigten gestern eine etwas wacklige Pflicht und Kür. Trotzdem landete Hannah bei den Junioren auf dem 2. Platz mit einer 6,8 und Doro auf dem dritten Platz mit einer 7,0.
Lisa konnte im Einzel auch eine schöne Pflicht und Kür zeigen und erhielt dafür eine tolle Wertnote von 6,7!

 

Am Sonntag früh ging es um kurz nach 8 für die Einzel Hannah und Doro mit Pflicht und Technik los. Hannah zeigte eine sehr saubere Pflicht und Doro ein teils wackliges Technik mit verlorenen Schläppchen 🙈 Nach zwei Stunden ging es auch schon mit der Einzelkür weiter, in der sich beide im Vergleich zum Vortag nochmal deutlich steigern konnten. Hannah gelang eine super saubere Kür und konnte damit die Tageswertung im Junior Einzel mit 7,1 für sich gewinnen. Doro landete nach Technik und Kür mit einer 6,8 auf dem zweiten Platz im Senior Einzel. In der Gesamtwertung der Fränkischen Meisterschaft können sich beide Vizemeister im Junior- und Senioreinzel nennen 🎉🎉
Anschließend stand die Kür unserer L-Gruppe auf Paddy an. Leider lief es an diesem Tag nicht so rund und sie mussten einen Sturz verbuchen. Alles in allem hat die Gruppe nach langer Turnierpause mit ihrem Frischling Paddy und Karin an der Longe an dem Wochenende aber eine tolle Leistung gezeigt. Besonders stolz sind wir auf Paddy, den der viele Trubel, die laute Musik und die Zuschauer nichts anhaben konnte. :)
Unser Juniorteam auf Felix konnte sich in der Kür im Vergleich zum Vortag nochmal richtig steigern und erhielt in der Gesamtwertung die Bronze Medaille bei den Juniorgruppen. 🎉🥉🎉
Auch unsere M-Gruppe konnte am Sonntag wieder eine saubere Kür zeigen, die mit einer 7,1 belohnt wurde. Die Gruppe landete in der Tages- und Gesamtwertung auf dem vierten Platz.
Alle unsere Pferdchen haben sich an dem Wochenende super präsentiert und zuverlässig ihre Runden gedreht. Wir sich richtig stolz so tolle Partner an unserer Seite zu haben. :)